MINT-Schule Niedersachsen: Exzellenznetzwerk sucht neue Mitstreiter

MINT-Unterricht geht an vielen Schulen neue, kreative Wege. Manche Schulen sind dabei besonders innovativ und setzen sich überdurchschnittlich stark für handlungs- und berufsfeldorientierten MINT-Unterricht ein. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – Schulfächer, die als Grundlage zahlreicher moderner Berufsbilder von besonderer Bedeutung sind. Immer mehr Schulen vertiefen ihr Profil im MINT Bereich

Wir möchten gute Ideen und Konzepte der MINT-Bildung sichtbar machen: Um für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen und die Öffentlichkeit das überdurchschnittliche MINT-Engagement von Schulen, Lehrkräften und Schulleitungen in Niedersachsen zu verdeutlichen, haben wir 2012 das Exzellenz-Netzwerk MINT-Schule Niedersachsen ins Leben gerufen.

MINT-Schulen strahlen als Leuchttürme und geben Orientierung:
Die Netzwerkschulen entwickeln sich im Austausch untereinander weiter und inspirieren mit ihren Projekten auch andere Schulen. Das Netzwerk nimmt alle zwei Jahre neue Schulen auf. Interessierte können sich hier bewerben.

Wer kann mitmachen?

MINT-Schule Niedersachsen richtet sich an alle niedersächsischen Schulen mit Sekundarstufe I, die über ein hochwertiges und herausragendes MINT-Profil verfügen. Ausgenommen hiervon sind Gymnasien, da ihnen eine Auszeichnung durch die bundesweite Exzellenz-Initiative MINT EC offensteht.

Hinter der Initiative MINT-Schule Niedersachsen stehen wir gemeinsam mit anderen Stiftungen der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie und dem Niedersächsischen Kultusministerium.

Weitere Informationen

Christina Suthe
Projektkoordinatorin der VME-Stiftung Osnabrück-Emsland
Telefon 0541 60035-11
suthe@vme-stiftung.de