Persönlichkeitsfaktoren – Soziales Engagement, Gap Year & Co

Online-Expertentalk für Eltern und Erziehungsberechtigte

Rückt der Schulabschluss in die Nähe, wird die Frage, wie es anschließend weitergeht, drängender. Viele Schülerinnen und Schüler hatten noch gar keine Gelegenheit, sich intensiv mit ihren Wünschen und Zielen für die Zukunft auseinanderzusetzen. Ein Gap Year scheint da verlockend: einfach ein Jahr für die persönliche Orientierung nutzen. Das verschafft die notwendige Zeit, sich selbst und die Welt zu erkunden und herauszufinden, was einem wirklich liegt. Doch wie füllt man diese Zeit am effektivsten? Und wie wirkt sich das auf zukünftige Bewerbungen aus?

In der nächsten Folge unseres Online-Expertentalks beschäftigten wir uns mit genau diesen Fragestellungen. Dazu begrüßten wir Wolfgang Wesselink, Personalleiter bei der Neuenhauser Maschinenbau GmbH, als Experten auf Unternehmensseite. Außerdem erläuterte uns Christel Uhde, Bildungsreferentin bei den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (ijgd) – Landesverein Niedersachsen e.V., welche Möglichkeiten Jugendlichen offenstehen, um ein Gap Year nach dem Schulabschluss zu gestalten.

Weitere Infos

Im Online-Expertentalk nehmen wir quartalsweise Themen in den Blick, die es Eltern erleichtern, ihre Kinder im Prozess der Berufsorientierung erfolgreich zu begleiten. Zu den Mitschnitten der bisherigen Folgen geht’s hier.