Eignungs- und Berufsorientierungstests – wie zuverlässig sind sie und ab welchem Alter machen sie Sinn?

Online-Expertentalk für Eltern und Erziehungsberechtigte

In der Berufs- und Studienorientierung von Schülerinnen und Schülern spielen Eltern oft eine entscheidende Rolle. Maßnahmen und Angebote zur Berufsorientierung finden in der aktuellen Situation rund um Corona aber leider nur begrenzt statt. Daher möchte die VME-Stiftung Osnabrück-Emsland, die Bildungsstiftung der regionalen Metall- und Elektroindustrie, Eltern und ihre Kinder in der anstehenden oder bereits laufenden Phase der Berufs- und Studienorientierung mit einem neuen Online-Format unterstützen.

In einem rund 30-minütigen „Online-Expertentalk“ nimmt die VME-Stiftung quartalsweise Themen in den Blick, damit Eltern ihre Kinder in diesem Prozess bestmöglich begleiten können. Neben Test- und Bewerbungsverfahren stehen auch Berufsmöglichkeiten im MINT-Bereich im Mittelpunkt des neuen Angebots.

Den Auftakt machte am 22.04.2021 ein Gespräch mit einer Vertreterin der Agentur für Arbeit sowie einer Lehrkraft über Eignungs- und Berufsorientierungstests. Wie zuverlässig sind diese? In welcher Altersstufe machen sie Sinn? Wie komme ich als Elternteil mit meinen Kindern darüber ins Gespräch? Im Mitschnitt der Online-Veranstaltung können Sie sich das Ganze gern noch einmal ansehen:

 

Im zweiten Termin dieser Reihe werden wir uns vor den Sommerferien mit dem Thema „Bewerben – wie geht das genau?“ beschäftigen. Eine separate Einladung folgt hierzu zu gegebener Zeit.