Online-Seminare zum „Digitalen Lehren und Lernen“

Der Umgang mit digitalen Medien wurde mit Einschränkung des Präsenzunterrichts eine wichtige Voraussetzung dafür, den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern aufrechtzuerhalten und Unterricht weiterzuführen. Um Lehrkräfte an allgemein- und berufsbildenden Schulen in ihrer Arbeit zu unterstützen, bieten wir kostenlose Online-Seminare zum digitalen Lehren und Lernen an:

  • „Digitale Selbstorganisation und Unterrichtsvorbereitung“ (ausgebucht!)
    Donnerstag, 08.10.2020, 15.00 – 18.00 Uhr
  • „Schnelleinstieg ins Unterrichten mit digitalen Medien“ (ausgebucht!)
    Dienstag, 03.11.2020, 15.00 – 18.00 Uhr
  • „Kooperatives und kollaboratives Lernen mit mobilen Endgeräten“ (ausgebucht!)
    Mittwoch, 18.11.2020, 15.00 – 18.00 Uhr

Die Seminare sind nicht als aufbauende Reihe konzipiert, ergänzen sich aber. Die detaillierten Seminarinhalte finden Sie hier.

Referent

Als Referenten konnten wir Herrn Andreas Hofmann gewinnen. Er blickt auf eine langjährige Erfahrung als Lehrer zurück und hat sich als Referent zu digitalem Lehren und Lernen in Schulen, Mobilem Lernen, Schulentwicklung, Unterrichten mit Tablets, Medienkonzeptentwicklung sowie Medienentwicklungsplanung landesweit einen Namen gemacht.

Für wen?

Die Fortbildungen richten sich an Lehrkräfte allgemein- und berufsbildender Schulen.

Kosten & Anmeldung

Alle Seminare sind für Sie kostenlos, die VME-Stiftung Osnabrück-Emsland trägt die Veranstaltungskosten. Sie können sich unter sekretariat@vme-stiftung.de anmelden. Bitte geben Sie dabei Ihren Vor- und Zunamen, Ihre Schule sowie das gewünschte Seminar an. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt, es entscheidet die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Zugangsdaten zum virtuellen Seminarraum erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.

Weitere Informationen

Steffen Vogt
Projektkoordinator der VME-Stiftung Osnabrück-Emsland
Telefon 0541 60035-09
vogt@vme-stiftung.de